Zur Homepage www.HI-Tier.de WF.Apriori
Zurück Home Nach oben Weiter
Öffentlicher Bereich für Entwickler

 

Vorgehensweise bei der RS

Vereinfachter Vorschlag für die Organisation der Datenübertragung an RS und Schlachthöfen zur Handhabung insbesondere der Apriori-Fehler,  siehe Visio-Diagramm F0 in Datenfluss.vsd

Arbeitsschritte

  1. RS scannt Sätze  _STATUS = -1 "Satz noch nicht übertragen"
  2. sendet alle Sätz mit _STATUS = -1 und speichert Ergebnis für Schwere 1 , 2 , 2.5 , 3 in Tabelle VORGANG
    Sätze mit Schewere 3 werden nicht in der ZDB gespeichert, die anderen Sätze schon
  3. RS holt alle neuen Datensätze mit "*n:RS/D:GEBURT/*:BNR15;BETWEEN;276090000;AND;2760999" ....
  4. RS holt alle neuen Fehler-Vorgänge für die RS "*n:RS/D:VORGANG/*:BNR15;BETWEEN;276090000;AND;2760999"
  5. Fehler-Vorgänge werden an der RS teils automatisch, teils manuell bearbeitet und durchlaufen mehrere Zustände

Beispiel für lokale Datentabellen

GEBURT

_COUNTER

_STATUS

Ohrmarke

Betriebsnummer

Geburtsdatum

Meldeweg

Ohrmarke Mutter

...

1

3

276000912345678,00

276091234567890,00

01.01.99

0,00

276000911111111,00

...

2

3

276000912345679,00

276091234567890,00

02.01.99

0,00

276000922222222,00

...

VORGANG

VorgangNr

VorgangLfn

PlausiNr

Schwere

Meldung

Ohrmarke

Betriebsnummer

Datum

Timestamp

_STATUS

10000213

0

201

3

GEBURT

276000912345678

276091234567890

15.11.1998

01.01.1990

-1

10000245

1

440

2.5

GEBURT

276000911111111

276091234567890

01.01.1999

01.01.1990

-1

10000245

2

440

2.5

GEBURT

276000922222222

276091234599999

01.01.1999

01.01.1990

-1

Status für Fehler-Vorgänge

_STATUS Zustand Nächste Aktion Nächster Zustand
-1 noch unbearbeitet Anschreiben erzeugen 0
0 in Anhörung prüfe Fristüberschreitung 0 oder 1
1 1.Mahnung prüfe Fristüberschreitung 1 oder 2
2 2.Mahnung manuelle Bearbeitung  
    Satz mit Korrektur kommt 3
3 zu korrigieren    
    Satz mit Bestätigung kommt 4
4 sende Force=stark    

wie wird ein Vorgang durch Korrektur wieder hinfällig ?

bulletVorgänge in ZDB immer löschen und komplett neu erzeugen, NEIN dann keine Zurodnung zu alter V-Nr
bulletVorgänge einzeln prüfen and wenn erledigt HOST Ende-Datum oder Zustand setzen, neuerliche Übertragung
bulletDatensätze für RS durch Download überschreiben ?? , Lokaler Bearbeitungsstatus in separate Tabelle ?

Abarbeiten der Fehler-Vorgänge

  1. Noch unbearbeitete Sätze _STATUS = -1 werden als Serienbrief an den Landwirt gesendet, Status wird gesetzt _STATUS=0. Wenn Schwere 1 oder 2 , d.h. nur Mitteilungen an den Landwirt, so kann ggf. gewartet werden bis eine Fehlerbrief mit höherer Schwere anfällt
  2. Alle Sätze _STATUS = 0 (in Anhörung)

Zurück zum Anfang


© 1999-2015 Bay.StMELF, verantwortlich für die Durchführung sind die Stellen der Länder , fachliche Leitung ZDB: Frau Dr. Kaja.Kokott@hi-tier.de, Technik: Helmut.Hartmann@hi-tier.de
Seite zuletzt bearbeitet: 01. Februar 2016 18:49, Anbieterinformation siehe hier im Impressum.