Zur Homepage www.HI-Tier.de HIT Meld-Elemente
Zurück Home Nach oben Weiter
Öffentlicher Bereich für Entwickler

 

Meldung '#TIERSTAM', Stand:21.11.2017 20:35:03
Entity Feldnr Feldname Required Feldbez Definition Prompt Bemerkung
System:
Test Prod. Wart.
Historie:
aktuell fach. tech.
exakte Suche:
nein ja
Erweiterung
#TIERSTAM   1  LOM   OPT  Ohrmarke  IDENTIFICATION NUMBER    Read Only 
#TIERSTAM   2  LOM_X   OPT  Ohrmarke Tier (aufbereitet)  nur in Funktionen, wenn der Benutzer keine Möglichkeit hat ALPHALOM selber aufzurufen)    Read Only 
#TIERSTAM   3  TIER_ANF   OPT  Tier-Anfang  Tier-Anfang durch Geburt, Impmark ...    Read Only 
#TIERSTAM   4  TIER_ANFX   OPT  Tier-Anfang (aufbereitet)  Tier-Anfang i.d.F XX    Read Only 
#TIERSTAM   5  DAT_ANF   OPT  Anfangs-Datum des Tieres  Anfangsdatum im Tierstamm    Read Only 
#TIERSTAM   6  GEB_DATR   OPT  Geburtsdatum Rind  Geburtsdatum Rind    Read Only 
#TIERSTAM   7  RASSE   OPT  Rasse  Rasse laut ADR-Schlüssel    Read Only 
#TIERSTAM   8  RASSE_X   OPT  Rasse (aufbereitet)  Rasse für Ausgabe i.d.F 1,RBT    Read Only 
#TIERSTAM   9  GESCHL_R   OPT  Geschlecht  Geschlecht Rind    Read Only 
#TIERSTAM   10  GESCHL_X   OPT  Geschlecht Rind(aufbereitet)  Geschlecht Rind für Ausgabe i.d.F M    Read Only 
#TIERSTAM   11  LOM_MUT   OPT  Ohrmarke Mutter  Ohrmarkennummer Muttertier    Read Only 
#TIERSTAM   12  LOM_MUTX   OPT  Ohrmarke Mutter  Ohrmarke Muttertier aufbereitet (DE..) oder alte alphanumerische Marke    Read Only 
#TIERSTAM   13  LOM_A   OPT  alte Alfa-Ohrmarke      Read Only 
#TIERSTAM   14  BNR15_EB   OPT  Ende-Betrieb  Betriebsnummer des Endebetriebes im Tierende    leider historisch falsch, hier kommt vom Inhalt Erstbetrieb BNR_AB 
#TIERSTAM   15  BNR15_EBX   OPT  Ende-Betrieb (aufbereitet)  Betriebsnummer des Endebetriebes im Tierende    leider historisch falsch, hier kommt vom Inhalt Erstbetrieb BNR_ABX 
#TIERSTAM   16  BNR15_GEB   OPT  Geburtsbetrieb  Geburtsbetrieb bei Ersterfassungssatz    Read Only 
#TIERSTAM   17  BNR15_GEX   OPT  Geburtsbetrieb (aufbereitet)  , ggf. EU-Betrieb im Tierstamm    Read Only 
#TIERSTAM   18  LAND_URS   OPT  Ursprungsstaat  Staat aus dem das Tier direkt kommt    Read Only 
#TIERSTAM   19  LAND_URX   OPT  Ursprungsstaat (aufbereitet)  Staat für Ausgabe i.d.F 040,Österreich    Read Only 
#TIERSTAM   20  LAND_GEB   OPT  Geburtsstaat  Geburtsstaat    Read Only 
#TIERSTAM   21  LAND_GEX   OPT  Geburtsstaat (aufbereitet)  Staat für Ausgabe i.d.F 040,Österreich    Read Only 
#TIERSTAM   22  BLAND_GEB   OPT  Bundesland Geburt  Bundesland-Schlüssel  Bundesland wenn Geburtsstaat 276 (sofern vorhanden)  Read Only 
#TIERSTAM   23  BLAND_GEX   OPT  Bundesland Geburt (aufbereitet)  Bundesland-Schlüssel  Bundesland (aufbereitet)  Read Only 
#TIERSTAM   24  ERG_DAT   OPT  Ereignisdatum  Ereignisdatum der jeweiligen Meldung (bei Ersterf. 26.9.1999)     
#TIERSTAM   25  ERG_ALTER   OPT  Alter am Ereignisdatum  Ereignisdatum in Monate.Tage     
#TIERSTAM   26  ERG_AK   OPT  Altersklasse zum angegebenen Datum  Klasseneinteilung analog zu UNTS_AK     
#TIERSTAM   27  ERG_AKX   OPT  Altersklasse (erweitert) am Ereignisdatum  Klasseneinteilung analog zu UNTS_AKX     
#TIERSTAM   28  PF_NORSCHL   OPT  BSE-Untersuchung Pflicht/freiwillig bei Normalschlachtung zum angegebenen Datum  Wäre die BSE-Untersuchung bei Normalschlachtung Pflicht oder freiwillig    Read Only 
#TIERSTAM   29  PF_MONITOR   OPT  BSE-Untersuchung Pflicht/freiwillig bei Monitoring zum angegebenen Datum  Wäre die BSE-Untersuchung bei Monitoring Pflicht oder freiwillig    Read Only 
#TIERSTAM   30  KALBSTAT   OPT  Kalbungsstatus  ist eine Kalbung (über Geburtsmeldung) bekannt    ReadOnly 
#TIERSTAM   31  EKALBDAT   OPT  Erstkalbedatum  Datum der ersten Kalbung des Muttertieres    ReadOnly 
#TIERSTAM   32  LKALBDAT   OPT  Letztkalbedatum  Datum der letzten, also jüngsten Kalbung des Muttertieres    ReadOnly 
#TIERSTAM   33  KALBANZ   OPT  Anzahl Kälber  Anzahl Kälber des Muttertieres    ReadOnly 
#TIERSTAM   34  KALBUNGANZ   OPT  Anzahl Kalbungen  Anzahl Kalbungen des Muttertieres (Zwillinge sind eine Kalbung)    ReadOnly 

Erklärungen zu "Required"

Abkürzung Bedeutung Erforderlich Hinweis
PK-x Primary Key, fortlaufende Nummer x=1..n JA Felder, die technisch zum Speichern erforderlich sind (Erforderlich=JA), können beim Anliefern teilweise leer gelassen werden, falls in der Beschreibung ein DEFAULT angegeben ist.
MAN Mandatory, Pflichtfeld JA
OPT Optional, freiwillige Angaben NEIN Felder, die technisch zum Speichern nicht erforderlich sind (Erforderlich=NEIN), können aus fachlogischen Gründen manchmal doch Pflichtfelder sein und müssen dann i.d.R. beim Senden angegeben werden.
SYS Systemfeld, wird i.d.R. durch ZDB gefüllt NEIN
GUID Globally Unique Identifier, Systemschlüssel JA Kann vom sendenden System generiert werden, wird andernfalls von HIT gefüllt, Format xxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx (lower case)

© 1999-2015 Bay.StMELF, verantwortlich für die Durchführung sind die Stellen der Länder , fachliche Leitung ZDB: Frau Dr. Kaja.Kokott@hi-tier.de, Technik: Helmut.Hartmann@hi-tier.de
Seite zuletzt bearbeitet: 29. September 2016 15:38, Anbieterinformation siehe hier im Impressum.