Zur Homepage www.HI-Tier.de HIT Meld-Elemente
Zurück Home Nach oben Weiter
Öffentlicher Bereich für Entwickler

 

Meldung 'PRMMREDVWK', Stand:24.11.2017 14:02:33
Entity Feldnr Feldname Required Feldbez Definition Prompt Bemerkung
System:
Test Prod. Wart.
Historie:
aktuell fach. tech.
exakte Suche:
nein ja
Erweiterung
PRMMREDVWK   1  BNR15_AS   PK-1  Betriebsnummer des Antragstellers    IVK-Betriebsnummer, d.h. Registriernummer des Antragstellers   
PRMMREDVWK   2  MRED_RND   PK-2  Milchreduktionsverfahren, Runde      Default 1 
PRMMREDVWK   3  MRED_VW_TS   MAN  Eingangszeitpunkt des Förderantrags, festgestellt       
PRMMREDVWK   4  MRED_VW1   MAN  Kontrollergebnis Antrag fristgerecht       
PRMMREDVWK   5  MRED_VW2   MAN  Kontrollergebnis Milcherzeugernachweis liegt vor       
PRMMREDVWK   6  MRED_VW3   MAN  Kontrollergebnis Antragsunterlagen komplett vorliegend (Milchabrechnungen)       
PRMMREDVWK   7  MRED_VW4   MAN  Kontrollergebnis Angaben zum Referenzzeitraum stimmen mit Papierunterlagen überein       
PRMMREDVWK   8  MRED_VW5   MAN  Kontrollergebnis geplante Menge im zukünftigen Zeitraum plausibel       
PRMMREDVWK   9  MRED_VW6   MAN  Kontrollergebnis Datenblatt liegt vor       
PRMMREDVWK   10  MRED_VWABW   MAN  Kontrollergebnis Grund der Abweichung       
PRMMREDVWK   11  MRED_VWABL   MAN  Kontrollergebnis Sonstiger Ablehnungsgrund    optioneler Freitext (technisch MAN, kann leer bleiben)  Default LEER 
PRMMREDVWK   12  MRED_VWEE   MAN  Kontrolle Endergebnis - Melden ja/nein       
PRMMREDVWK   13  MRED_V1   OPT  Gelieferte Menge im 1. Monat des Referenzzeitraums, laut VWK    wenn Angaben zum Referenzzeitraum nicht mit Papierunterlagen übereinstimmen muss Angabe erfolgen   
PRMMREDVWK   14  MRED_V2   OPT  Gelieferte Menge im 2. Monat des Referenzzeitraums, laut VWK    wenn Angaben zum Referenzzeitraum nicht mit Papierunterlagen übereinstimmen muss Angabe erfolgen   
PRMMREDVWK   15  MRED_V3   OPT  Gelieferte Menge im 3. Monat des Referenzzeitraums, laut VWK    wenn Angaben zum Referenzzeitraum nicht mit Papierunterlagen übereinstimmen muss Angabe erfolgen   
PRMMREDVWK   16  MRED_VSUM   OPT  Gelieferte Menge, Summe über gesamten Referenzzeitraum, laut VWK      wenn erforderlich ggf. errechnet aus Werten M1 - M3 
PRMMREDVWK   17  MRED_VZIEL   OPT  Geplante verringerte Liefermenge im Zielzeitraum, laut VWK    wenn Angaben zum Referenzzeitraum nicht mit Papierunterlagen übereinstimmen muss Angabe erfolgen   
PRMMREDVWK   18  MRED_VRED   OPT  Geplante Reduktion, laut VWK      wenn erforderlich ggf. errechnet aus anderen Werten 
PRMMREDVWK   19  MELD_DAT   SYS  Meldedatum  Datum des Meldeeingang     
PRMMREDVWK   20  MELD_WG   SYS  Meldeweg  Meldeweg (Post,IVR,IN...)     
PRMMREDVWK   21  MELD_BNR   SYS  Meldebetrieb  Betriebsnummer die Meldung abgesetzt hat     
PRMMREDVWK   22  MELD_MBN   SYS  Meldemitbenutzer  Mitbenutzernummer die Meldung abgesetzt hat     
PRMMREDVWK   23  STRN_BNR   SYS  Stornobetrieb  Betriebsnummer die Meldung storniert hat     
PRMMREDVWK   24  STRN_MBN   SYS  Stornomitbenutzer  Mitbenutzernummer die Meldung storniert hat     
PRMMREDVWK   25  SYS_VON   SYS  TS von  Timestamp gültig ab     
PRMMREDVWK   26  SYS_BIS   SYS  TS bis  Timestamp gültig bis, Storno     
PRMMREDVWK   27  SYS_STAT   SYS  Satzstatus  Systemstatus des Satzes     
PRMMREDVWK   28  GUID   GUID  Globally Unique Identifier  Format xxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx (lower case)  Default: System generierte eindeutige ID (GUID) des fachlich gültigen Satzes   

Erklärungen zu "Required"

Abkürzung Bedeutung Erforderlich Hinweis
PK-x Primary Key, fortlaufende Nummer x=1..n JA Felder, die technisch zum Speichern erforderlich sind (Erforderlich=JA), können beim Anliefern teilweise leer gelassen werden, falls in der Beschreibung ein DEFAULT angegeben ist.
MAN Mandatory, Pflichtfeld JA
OPT Optional, freiwillige Angaben NEIN Felder, die technisch zum Speichern nicht erforderlich sind (Erforderlich=NEIN), können aus fachlogischen Gründen manchmal doch Pflichtfelder sein und müssen dann i.d.R. beim Senden angegeben werden.
SYS Systemfeld, wird i.d.R. durch ZDB gefüllt NEIN
GUID Globally Unique Identifier, Systemschlüssel JA Kann vom sendenden System generiert werden, wird andernfalls von HIT gefüllt, Format xxxxxxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxxxxxxxxxx (lower case)

© 1999-2015 Bay.StMELF, verantwortlich für die Durchführung sind die Stellen der Länder , fachliche Leitung ZDB: Frau Dr. Kaja.Kokott@hi-tier.de, Technik: Helmut.Hartmann@hi-tier.de
Seite zuletzt bearbeitet: 29. September 2016 15:38, Anbieterinformation siehe hier im Impressum.