Zur Homepage www.HI-Tier.de Meldeweg
Zurück Home Nach oben Weiter
Öffentlicher Bereich für Entwickler

 

Abfrageoptimierung durch Wahl des Meldewegs

Beim Abholen von Daten gibt es mit dem Optimizer des Datenbank-Systems im HitServer einen Zielkonflikt: Speicher gegen Performance.

Folgende zwei Vorgehensweisen sind prinzipiell möglichg:

bulletMethode 1 - jedes Statement wird individuell mit den Where-Bedingungen als Konstanten behandelt (eigener "prepare")
bulletMethode 2 - arbeiten mit generischen, parametrisierten Statements

Als Lösung behandelt der HitServer nun RETRIEVE-Anfragen unterschiedlich nach Meldeweg:

bulletMeldeweg 3 - Online, i.d.R. sehr viele Abfragen mit geringem Datenaufkommen, nach Methode 1
bulletMeldeweg 4 - Batch, i.d.R. wenige Abfragen mit größerem Datenaufkommen, nach Methode 2

Durch Änderung des Meldewegs bei der Abfrage kann damit ein anderes Vorgehen im HitServer bei der SQL-Generierung erzwungen werden. In einzelnen Fällen kann damit eine manchmal durchaus beträchtliche Geschwindigkeitssteigerung erzielt werden.

Diese Differenzierung der Abfragestrategie wurde mit HitServer Version 25 eingeführt. Um den Meldeweg individuell für verschiedene Abfragen in den einzelnen Sets des HitBtch verwenden zu können, ist mindestens HitBatch Version 19 erforderlich.

Weitere technische Details ggf. auf Anfrage an die Systementwicklung Helmut.Hartmann@HI-Tier.de.


© 1999-2015 Bay.StMELF, verantwortlich für die Durchführung sind die Stellen der Länder , fachliche Leitung ZDB: Frau Dr. Kaja.Kokott@hi-tier.de, Technik: Helmut.Hartmann@hi-tier.de
Seite zuletzt bearbeitet: 29. September 2016 15:38, Anbieterinformation siehe hier im Impressum.