Zur Homepage www.HI-Tier.de Hinweis zu BETRN
Zurück Home Nach oben Weiter
Öffentlicher Bereich für Entwickler

 

Klarstellungen zu Betriebsnachfolge BETRN

bulletUmschlüsseln in den Meldungen sollte nicht erfolgen, sondern Abbuchen des aktuellen Gesamtbestandes vom Vorbesitzer und Zubuchen beim Nachbesitzer.
bulletDie ZDB stellt Programme zur Automatisierung bei den RS bereit, die Durchführung sollte aber sowohl aus organisatorischen wie rechtlichen Gesichtspunkten bei der RS bleiben.
bulletEine Erweiterung des Hilfsprogrammes zur Umbuchung, wobei Delta-Abfragen aus BETRN als Steuerungsgrundlage verwendet werden, ist relativ einfach realisierbar.
bulletEs muß aber berücksichtigt werden, dass einfache Verkäufe einer ganzen Betriebsstätte mit allen Tieren nicht als Nachfolge in die BETRN eingetragen werden dürfen. Betriebe, die nicht in BETRN stehen, müssen somit auf dem bisher implementierten Weg umgebucht werden.
bulletBETRN dient nur zur Speicherung der Nachfolge, wenn der neue Betrieb "in alle Rechte und Pflichten" eintritt , wie z.B. Erbe oder Betriebs-Übergabe oder Umschlüsselung. Die Identität des Betriebs (auch prämienrechtlich) bleibt dabei erhalten.
 
 
© 1999-2011 Bay.StMELF, Verantwortlich für Fachfragen: Dr. E.Keller mailto:Ellen.Keller@HI-Tier.de, Technik: H. Hartmann mailto:Helmut.Hartmann@HI-Tier.de
Seite zuletzt bearbeitet: 22. August 2013 11:07, Anbieterinformation siehe hier im Impressum.